Christliche Ratgeber

Mit freundlicher Erlaubnis christlicher Autoren können Sie auf dieser Website Ihre Bücher gratis lesen.

Der Inhalt und die Themen sind hauptsächlich zur Lehre und dem besseren Verständnis der Heiligen Schrift geschrieben worden.  Im Römerbrief, Kapitel 12 in den Versen eins und zwei werden wir zur besonderen Hingabe an Gott und sein Wort aufgefordert. Dort heißt es: „Stellt euch Gott ganz zur Verfügung. Das ist das Opfer, das ihm gefällt; darin besteht der rechte Gottesdienst. Richtet euch nicht nach den Maßstäben der Welt. Lasst euch vielmehr innerlich von Gott umwandeln und euch eine neue Gesinnung schenken. Dann könnt ihr erkennen, was Gott von euch will."

Die Angebotene Literatur erhebt nicht den Anspruch auf Vollständigkeit. Doch durch die sachliche Zuordnung zu den biblischen Themen können Sie eine Hilfe zum besseren Verständnis der prophetischen Bibelteile, wie die Bücher Daniel und Offenbarung, sein. Dabei sollte die Berücksichtigung der Endzeitwahrheit nicht außer Acht gelassen werden.

Diese Website ist ohne Kommerz und dem Wort Jesus Christus gemäß -

„Umsonst habt ihr es empfangen, umsonst gebt es!"

- jedermann kostenlos zugänglich.

Das bessere Leben

Dies ist die SEO Version von Das bessere Leben Seite 1
Um diesen Inhalt zu sehen ist der Flash-Player 8 oder neuer notwendig und Javascript muss erlaubt sein. Zum downloaden des Flach-Player bitte hier klicken

Die Bergpredigt ist der Segensspruch des Himmels über die Erde; sie klingt in unsere Tage wie eine Stimme aus einer höheren Welt: Sie wurde der Menschheit gegeben, ihr eine Richtschnur des Handels, ein himmlisches Licht auf dem Wege zu sein. Sie sollte den Menschen Hoffnung und Trost in Verzagtheit, Heil und Erquickung in allem Wechsel und Wandel des Lebens bieten. In der Bergpredigt spricht der Fürst der Prediger, der Meisterlehrer, Worte aus, die ihm der Vater gab. Der Gruß Christi in den Seligpreisungen gilt nicht nur den Gläubigen, sondern der ganzen Familie der Menschen. Jesus scheint für einen Augenblick vergessen zu haben, daß er nicht mehr im Himmel, sondern in der Welt ist, und spricht den in der Welt des Lichts üblichen Segen. Die Seligpreisungen quellen von seinen Lippen, als bräche plötzlich ein lang verschlossen gewesener Lebensstrom mächtig hervor.